Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Schwarz muss Weltcup-Start in Inzell absagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Schwarz muss Weltcup-Start in Inzell absagen

06.03.2014, 14:05 Uhr | dpa

Schwarz muss Weltcup-Start in Inzell absagen. Samuel Schwarz wird nicht in Inzell starten.

Samuel Schwarz wird nicht in Inzell starten. Foto: Christian Charisius. (Quelle: dpa)

Inzell (dpa) - Der Olympia-Fünfte Samuel Schwarz hat seinen Start beim Eisschnelllauf-Weltcup am Wochenende in Inzell abgesagt.

Der Berliner 1000-Meter-Spezialist plagt sich mit einer bei den Winterspielen in Sotschi erlittenen Fußgelenk-Verletzung herum. Er brach am Donnerstag sein Training ab und reiste aus Inzell ab. Schwarz will versuchen, bis zum Weltcup-Finale am kommenden Wochenende in Heerenveen wieder fit zu sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal