Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

30. Weltcupsieg für Niederländerin Wüst mit Bahnrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

30. Weltcupsieg für Niederländerin Wüst mit Bahnrekord

07.03.2014, 18:00 Uhr | dpa

30. Weltcupsieg für Niederländerin Wüst mit Bahnrekord. Ireen Wüst feierte ihren 30.

Ireen Wüst feierte ihren 30. Weltcupsieg. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Inzell (dpa) - Die viermalige Olympiasiegerin Ireen Wüst hat im 1500-Meter-Rennen beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell ihre Überlegenheit unterstrichen.

Die Niederländerin unterbot in Bahnrekordzeit von 1:54,03 Minuten ihre Bestmarke vom 11. März 2011 um 0,77 Sekunden und landete ihren insgesamt 30. Streckensieg im Weltcup. Wüst, die in Sotschi bei fünf Olympia-Starts fünf Medaillen gesammelt hatte, gewann vor Teamgefährtin Lotte van Beek und der US-Läuferin Brittany Bowe. Damit ist ihr der mit 15 000 Dollar dotierte Gesamterfolg kaum noch zu nehmen. Monique Angermüller kam in 1:57,12 Minuten auf Platz zehn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017