Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Wolf Dritte beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Wolf Dritte beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell

08.03.2014, 14:16 Uhr | dpa

Wolf Dritte beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell. Jenny Wolf wurde Dritte über 500 Meter in Inzell.

Jenny Wolf wurde Dritte über 500 Meter in Inzell. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Inzell (dpa) - Jenny Wolf hat zum Ausklang ihrer Karriere noch einmal einen Podestplatz beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell erkämpft. In 37,89 Sekunden kam die 35-jährige Berlinerin über 500 Meter auf Platz drei, nachdem sie tags zuvor Platz 5 belegt hatte.

Der Sieg ging wie am Vortag an Heather Richardson in 37,70 Sekunden. Damit rückte die US-Amerikanerin im Gesamtklassement bis auf zehn Punkte an Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea heran, die die Saison vorzeitig beendet hat. Judith Hesse aus Erfurt musste sich in 38,25 Sekunden mit Platz 7 im zweiten Lauf zufriedengeben, nach dem sie am Vortag auf Rang zwei gesprintet war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal