Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Andrea Eskau startet nach Asthmaanfall wieder bei den Paralympics 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paralympics 2014  

Paralympics: Eskau startet nach Asthmaanfall wieder

11.03.2014, 10:21 Uhr | dpa

Andrea Eskau startet nach Asthmaanfall wieder bei den Paralympics 2014. Wegen Atemproblemen musste Andrea Eskau (M) das Rennen über zwölf Kilometer aufgeben.

Wegen Atemproblemen musste Andrea Eskau (M) das Rennen über zwölf Kilometer aufgeben. Quelle: Ralf Kuckuck/Allianz Deutschland AG Foto: Ralf Kuckuck. (Quelle: dpa)

Krasnaja Poljana (dpa) - Zwei Tage nach ihrem Asthmaanfall geht Andrea Eskau bei den Paralympics in Sotschi wieder an den Start.

Die 42-Jährige wird wie geplant die zehn Kilometer im Biathlon absolvieren, sagte ein Sprecher des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) kurz vor Wettbewerbsbeginn. Noch am Vortag hatte die Mannschaftsführung offen gelassen, ob die querschnittsgelähmte Athletin vom USC Magdeburg starten kann. Andrea Eskau, die zum Auftakt Biathlon-Gold über sechs Kilometer gewonnen hatte, hatte wegen akuter Atemprobleme das Langlaufrennen im Ski-Schlitten über zwölf Kilometer aufgegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal