Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Deutsche Medaillenausbeute bei Winter-Paralympics

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paralympics  

Deutsche Medaillenausbeute bei Winter-Paralympics

16.03.2014, 13:32 Uhr | dpa

Sotschi/Krasnaja Poljana (dpa) - Mit 15 Medaillen, davon neun goldenen, sind die deutschen Paralympioniken in Sotschi nicht an ihre Bilanz der Vancouver-Spiele 2010 herangekommen.

Dennoch belegte die Mannschaft um Fünffach-Gewinnerin Anna Schaffelhuber den zweiten Platz im Medaillenspiegel hinter den überlegenen Russen.

Am allerbesten schnitt ein gesamtdeutsches Team 1994 in Lillehammer ab - mit insgesamt 64 Medaillen, davon 25 goldenen. Allerdings gab es im Laufe der Zeit auch jede Menge Bewegung bei den Einteilungen der Behinderungsklassen: Bei früheren Spielen wurden insgesamt deutlich mehr Medaillen vergeben als in Vancouver und Sotschi. Die Bilanzen bei Winter-Paralympics seit der Wiedervereinigung im Überblick:

JahrOrtAthletenGoldSilberBronzeGesamt
1992Albertville361217938
1994Lillehammer4325211864
1998Nagano4014171344
2002Salt Lake City261711533
2006Turin3485518
2010Vancouver20135624
2014Sotschi1395115

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal