Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eissport auch in Zukunft im Fernsehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Eissport auch in Zukunft im Fernsehen

21.03.2014, 17:19 Uhr | dpa

Genf (dpa) - Internationale Wettbewerbe im Eisschnelllauf und im Eiskunstlauf sind auch in den kommenden Jahren im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen.

Der Weltverband ISU und die Europäische Rundfunkunion (EBU) haben einen neuen Vertrag unterzeichnet, der von 2015 bis 2019 läuft. Die Einigung umfasst nach EBU-Angaben mehr als 130 Wettkämpfe. ISU und EBU arbeiten bereits seit 1965 zusammen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal