Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf-Olympiasieger Kramer erneut operiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Eisschnelllauf-Olympiasieger Kramer erneut operiert

21.03.2014, 21:21 Uhr | dpa

Eisschnelllauf-Olympiasieger Kramer erneut operiert. Sven Kramer kann nicht an der Mehrkampf-WM in seinem Wohnort Heerenveen teilnehmen.

Sven Kramer kann nicht an der Mehrkampf-WM in seinem Wohnort Heerenveen teilnehmen. Mitte Mai Foto: Ferdy Damman. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Der dreifache Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer ist erneut an den Nasennebenhöhlen operiert worden.

Das bestätigte der Niederländer in der Zeitung "De Telegraaf". Vor zwei Wochen hatte sich Kramer wegen chronischer Probleme an den Luftwegen einer ersten Operation unterzogen. Mit einer bakteriellen Infektion musste der Mittel- und Langstreckenweltrekordhalter ins Krankenhaus zurück. Durch die Operationen verpasst Kramer als Titelverteidiger die Mehrkampf-Weltmeisterschaft in seinem Wohnort Heerenveen. Mitte Mai will er das Training wiederaufnehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017