Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Wüst: Mit neuem Trainer zum Weltrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Wüst: Mit neuem Trainer zum Weltrekord

23.05.2014, 12:22 Uhr | dpa

Wüst: Mit neuem Trainer zum Weltrekord. Ireen Wüst hat einen neuen Trainer.

Ireen Wüst hat einen neuen Trainer. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Ireen Wüst will mit ihrem neuen Trainer Gianni Romme bei der Mehrkampf-WM 2015 in Calgary mindestens einen Weltrekord aufstellen.

Dieses Ziel verkündete die Niederländerin bei der Präsentation ihres neuen Privat-Teams Continu. Ein Weltrekord ist der erfolgreichsten niederländischen Olympionikin in ihren langen Karriere noch nie gelungen.

Nach dem Rückzug des bisherigen Hauptsponsors (TVM) hatte sich die fünfmalige Medaillen-Gewinnerin der Olympischen Spiele von Sotschi (2 Gold/3 Silber) ein neues Team suchen müssen. Wüst wird künftig von Doppel-Olympiasieger Gianni Romme betreut, der auch Anni Friesinger bis zu ihrem Karriereende 2010 trainiert hatte.

Auch die Olympia-Dritte über 500 Meter, Margot Boer, die Sprinterinnen Nao Kodaira (Japan) und Karolina Erbanova (Tschechien) sowie die Langstrecken-Talente Yvonne Nauta und Jorien Voorhuis gehören zu dem Frauenteam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal