Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Aljona Savchenko: Paarlauf-Weltmeisterin verliert Hauptsponsor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Paarlauf-Weltmeisterin Savchenko verliert Hauptsponsor

18.07.2014, 14:04 Uhr | dpa

Aljona Savchenko: Paarlauf-Weltmeisterin verliert Hauptsponsor. Aljona Savchenko posiert mit Bruno Massot.

Aljona Savchenko posiert mit Bruno Massot. Foto: Tatjana Flade. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Die fünfmalige Paarlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko muss den Neuanfang mit ihrem französischen Partner Bruno Massot ohne ihren bisherigen Hauptsponsor angehen.

"Thomas Lloyd hat sich entschieden, uns nach dem Rücktritt von Robin Szolkowy nicht weiter zu unterstützen", sagte die Chemnitzerin bei einer Gesprächsrunde im Dresdner Gewandhaus-Hotel.

Das Investment-Unternehmen hatte Savchenko/Szolkowy seit 2012 auf dem Weg zu Olympia in Russland als erster und einziger Großsponsor gefördert. Die Summe wurde geheim gehalten, doch Geldsorgen hatte das Paar seitdem nicht mehr. Auch das Projekt "Pixeleis", über das viele kleine Firmen und Privatpersonen das Paar gesponsert hatten, laufe Ende des Jahres aus und werde nicht fortgesetzt, sagte Trainer Ingo Steuer.

"Wir brauchen daher ganz dringend eine Lösung für Aljona und Bruno, wie sie sich demnächst finanzieren", sagte Steuer. Bislang darf der Coach aufgrund seiner früheren Stasi-Vergangenheit nicht vom deutschen Verband bezahlt werden. Seine Sportler tragen die Kosten für ihn. Savchenko könnte daher bald Französin werden, denn der dortige Eislauf-Verband würde alle Kosten für Savchenko, Massot und Steuer auf dem Weg zu Olympia 2018 übernehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal