Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Rodeln - Neue Disziplin im Weltcup: Sprints an drei Wochenenden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rodeln  

Neue Disziplin im Weltcup: Sprints an drei Wochenenden

27.11.2014, 14:07 Uhr | dpa

Innsbruck (dpa) - Neben den klassischen Einzel- und Doppelstarts und der Team-Staffel wird im Rodel-Weltcup in diesem Winter eine neue Disziplin ausgetragen.

Bei den drei Stationen in Innsbruck an diesem Wochenende, Calgary (13. Dezember) und Altenberg (22. Februar) beschließen Sprint-Wettkämpfe das Wochenende. Dabei findet bei Männern, Frauen und Doppelsitzern nur je ein Lauf statt. Nach einem fliegenden Start beginnt die Zeitmessung frühestens 100 Meter nach dem Startblock unter einem gekennzeichneten Bogen, die Ziellichtschranke befindet sich analog zu den regulären Rennen am Ende der Eisrinne.

Teilnahmeberechtigt sind die ersten 15 der Weltcupwertung, sie starten in umgekehrter Reihenfolge der Platzierungen im Weltcup. Die Punkte der Sprint-Rennen fließen in die Gesamtwertung ein, es gibt also keine gesonderte Sprint-Weltcupwertung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal