Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstlauf: Deutsche Eistänzer verpassen Grand-Prix-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Deutsche Eistänzer verpassen Grand-Prix-Finale

30.11.2014, 11:15 Uhr | dpa

Eiskunstlauf: Deutsche Eistänzer verpassen Grand-Prix-Finale. Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi verpassten das Podium.

Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi verpassten das Podium. Foto: Franck Robichon. (Quelle: dpa)

Osaka (dpa) - Die Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi haben die Grand-Prix-Serie mit einem vierten Platz beendet.

Die fünfmaligen deutschen Meister verbesserten sich in Osaka mit ihrer modernen Kür zu "Swan Lake Reloaded" noch um zwei Ränge, verpassten aber das Finale in zwei Wochen in Barcelona. "Das war heute eine Arbeitskür, nichts Besonderes, aber wir haben auch keinen größeren Fehler gemacht", sagte Gazsi.

Richtig freuen konnten sich die Wahl-Oberstdorfer aber nicht. Vor der EM im Januar wollen sie noch einmal mit Choreograph Stephane Lambiel arbeiten. "Bei der Europameisterschaft startet die Lotterie wieder", so Gazsi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017