Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Beckert nicht bei Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Beckert nicht bei Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen

12.12.2014, 11:29 Uhr | dpa

Eisschnelllauf: Beckert nicht bei Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen. Stephanie Beckert hat mit Formproblemen zu kämpfen.

Stephanie Beckert hat mit Formproblemen zu kämpfen. Foto: Christian Charisius. (Quelle: dpa)

Heerenveen (dpa) - Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Stephanie Beckert wird nicht beim Weltcup in Heerenveen starten. Die seit längerer Zeit mit Formproblemen kämpfende Erfurterin war beim Weltcup in Berlin vor einer Woche auf den 3000 Metern nicht über Platz 16 hinausgekommen.

Nach Verbandsangaben soll sie nun eine Trainingsphase einlegen. Gelingen soll damit ein Neuaufbau in Richtung der deutschen Mehrkampf-Meisterschaften Ende Dezember in Inzell sowie mit Blick auf die Einzelstrecken-WM Mitte Februar in Heerenveen. Dort starten an diesem Freitag im Weltcup Claudia Pechstein und Bente Kraus in der A-Gruppe über 3000 Meter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal