Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Rodeln: Rodler Palik erleidet bei Sturz am Königssee Gehirnerschütterung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rodeln  

Rodler Palik erleidet bei Sturz am Königssee Gehirnerschütterung

04.01.2015, 16:06 Uhr | dpa

Rodeln: Rodler Palik erleidet bei Sturz am Königssee Gehirnerschütterung. Ralf Palik war im zweiten Lauf gestürzt.

Ralf Palik war im zweiten Lauf gestürzt. Foto: Cj Gunther. (Quelle: dpa)

Königssee (dpa) - Der deutsche Rodler Ralf Palik hat sich bei einem Unfall beim Weltcuprennen am Königssee eine Gehirnerschütterung zugezogen. Das berichtete Bundestrainer Norbert Loch.

Der 24 Jahre alte Sportler aus Oberwiesenthal war im zweiten Lauf gestürzt und mit dem Kopf auf das Eis aufgeschlagen. Eine Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass er keine weiteren Blutungen im Gehirn erlitten hatte, wie Trainer Loch sagte. Dennoch müsse Palik, der erstmals in dieser Saison im Weltcup an den Start gegangen war, bis Dienstag zur Beobachtung in der Klinik bleiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal