Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Snowboard: 24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboard  

24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM

07.01.2015, 19:04 Uhr | dpa

Snowboard: 24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM. Auch die Snowboarderinnen dürfen im Big-Air-Contest um WM-Medaillen springen.

Auch die Snowboarderinnen dürfen im Big-Air-Contest um WM-Medaillen springen. Foto: Sedat Suna. (Quelle: dpa)

St. Georgen ob Murnau (dpa) - Der Skiweltverband FIS hat eine Woche vor der Eröffnungsfeier eine zusätzliche Disziplin ins Programm der Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften genommen.

Am Kreischberg in Österreich gibt es nun auch bei den Snowboard-Damen Medaillen im Big Air. Das teilte der Veranstalter unter Verweis auf die FIS am Mittwochabend mit.

Bislang sollten nur die Herren über die größte Schanze springen. Erst am 20. Dezember feierte die Disziplin bei den Damen in Istanbul ihre Weltcup-Premiere. Gewonnen hat damals die US-Amerikanerin Ty Walker. Am Kreischberg fallen nun WM-Entscheidungen in 24 statt bislang 23 Disziplinen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal