Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Skeleton: Skeletonis Griebel und Hermann verpassen Podestplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skeleton  

Skeletonis Griebel und Hermann verpassen Podestplatz

09.01.2015, 12:30 Uhr | dpa

Skeleton: Skeletonis Griebel und Hermann verpassen Podestplatz. Sophia Griebel wurde Vierte.

Sophia Griebel wurde Vierte. Foto: Mike Sturk. (Quelle: dpa)

Altenberg (dpa) - Die Skeletonpilotinnen Sophia Griebel und Tina Hermann haben beim Heim-Weltcup in Altenberg einen Podestplatz knapp verfehlt. Die beiden Teamkolleginnen hatten nach zwei Durchgängen 0,27 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Russin Maria Orlowa und belegten gemeinsam Rang vier.

Auf Rang zwei kam die Britin Elizabeth Yarnold vor der Russin Elena Nikitina. "Wir hatten noch einige Fahrfehler, daher war sicherlich noch etwas mehr drin. Doch unser Material läuft und das Potenzial ist da", meinte die Suhlerin Griebel. Hermann aus Königssee hatte nach dem ersten Durchgang noch geführt, fuhr aber im Finaldurchgang nur die sechstbeste Zeit.

Jubeln konnten die beiden Deutschen dennoch. In der Weltcup-Gesamtwertung übernahm Hermann die Führung mit 584 Punkten. Griebel folgt auf Platz zwei mit 552 Zählern. Anja Huber-Selbach aus Berchtesgaden, die 2008 auf dieser Bahn Weltmeisterin geworden war, landete auf Rang sieben und liegt im Gesamt-Weltcup auf Platz acht mit 472 Punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017