Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langläuferin Böhler mit zweitem Podestplatz ihrer Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltcup in Rybinsk  

Langläuferin Stefanie Böhler überzeugt mit Podestplatz

23.01.2015, 12:49 Uhr | sid

Langläuferin Böhler mit zweitem Podestplatz ihrer Karriere. Die Drittplatzierte Stefanie Böhler auf dem Siegerpodest mit Siegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen und der Zweiten Elizabeth Stevens (v.re.n.li.). (Quelle: dpa)

Die Drittplatzierte Stefanie Böhler auf dem Siegerpodest mit Siegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen und der Zweiten Elizabeth Stevens (v.re.n.li.). (Quelle: dpa)

Die Staffel-Olympiadritte Stefanie Böhler hat beim Skilanglauf-Weltcup im russischen Rybinsk mit dem zweiten Podestplatz ihrer Karriere geglänzt. In Abwesenheit zahlreicher Topläuferinnen kam die 33-Jährige aus Ibach über zehn Kilometer im freien Stil auf den dritten Platz. 2009 war Böhler ebenfalls in Rybinsk Dritte geworden.

Böhler, die 2012 eine Tumorerkrankung überstanden hatte, lag in Zentralrussland 36,4 Sekunden hinter der norwegischen Siegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen. Zweite wurde die Amerikanerin Elizabeth Stevens (14,4). Altmeisterin Claudia Nystad kam nur auf Platz 32 unter 48 Starterinnen, lag damit aber noch vor Polens restlos enttäuschender Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk, die nur auf Rang 38 landete.

Weltspitze schont sich für die WM

Jacobsen, Sprint-Weltmeisterin 2007, feierte ihren zweiten Weltcupsieg, nachdem sie zuletzt aus dem ersten Kader der Norwegerinnen gerutscht war. Unmittelbar vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Sotschi war ihr Bruder Stern Anders plötzlich verstorben, die 28-Jährige fiel danach auch sportlich in ein Tief.

Auf die Reise ins rund 300 Kilometer nördlich von Moskau an der Wolga gelegene Rybinsk hatte ein Großteil der Weltspitze verzichtet und drei Wochen vor der WM in Falun (18. Februar bis 1. März) eine Trainingspause eingelegt. Nur drei der besten Zehn des Distanzweltcups waren am Start, unter anderem fehlte die komplette erste Garde der Norwegerinnen um Superstar Marit Björgen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal