Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Eissprinterin Hesse 13. über 1000 Meter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Eissprinterin Hesse 13. über 1000 Meter

07.02.2015, 17:08 Uhr | dpa

Eisschnelllauf: Eissprinterin Hesse 13. über 1000 Meter. Judith Hesse konnte mit den Besten nicht mithalten, landete auf Rang acht.

Judith Hesse konnte mit den Besten nicht mithalten, landete auf Rang acht. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Heerenveen (dpa) - Nach Platz acht über 500 Meter ist Judith Hesse beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen nicht unter die besten Zehn auf den 1000 Metern gekommen. Die Erfurterin wurde 13. in 1:17,82 Minuten.

Einen Doppelsieg feierte am ersten Tag in den Niederlanden die Amerikanerin Heather Richardson. Die Sprintweltmeisterin von 2013 gewann in 1:14,87 Minuten auch das Rennen über den Kilometer, nachdem sie zuvor über 500 Meter gewonnen hatte. Zweite wurde ihre US-Teamkollegin Brittany Bowe (1:15,38) vor der Weltcup-Führenden Li Qishi (1:15,89) aus China. Hesse belegt in der Gesamtwertung den zwölften Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal