Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Nordische Ski-WM 2015: Mehr als 1400 Dopingkontrollen im Training

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

FIS-Anti-Doping-Kampf: Mehr als 1400 Trainingskontrollen

18.02.2015, 17:00 Uhr | dpa

Nordische Ski-WM 2015: Mehr als 1400 Dopingkontrollen im Training. Die FIS führt einen Anti-Doping-Kampf.

Die FIS führt einen Anti-Doping-Kampf. Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Falun (dpa) - Mit einem umfangreichen Testprogramm hat der Internationale Skiverband (FIS) seinen Anti-Doping-Kampf vor den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun konsequent fortgesetzt.

Vom 1. Mai 2014 bis zum 16. Februar wurden insgesamt 1412 Trainingskontrollen im Langlauf, Skispringen und in der Nordischen Kombination durchgeführt. Dies gab die FIS wenige Stunden vor der WM-Eröffnung bekannt. Während der Titelkämpfe müssen nach jedem der 21 Wettbewerbe die Top Vier plus zwei zufällig ermittelte Athleten zur Dopingkontrolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017