Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski nordisch >

Nordische Ski-WM 2015: Rydzek holt mit fulminantem Finish WM-Bronze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frenzel geht leer aus  

Rydzek holt mit fulminantem Finish WM-Bronze

26.02.2015, 17:19 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Nordische Ski-WM 2015: Rydzek holt mit fulminantem Finish WM-Bronze . Kraftvoller Antritt: Johannes Rydzek setzt sich im Zielsprint um Platz drei gegen den Norweger Magnus Moan durch. (Quelle: dpa)

Kraftvoller Antritt: Johannes Rydzek setzt sich im Zielsprint um Platz drei gegen den Norweger Magnus Moan durch. (Quelle: dpa)

Im dritten WM-Wettbewerb der Nordischen Kombinierer haben die DSV-Herren erneut eine Medaille geholt. Johannes Rydzek landete nach dem Springen von der Großschanze und dem Langlauf über zehn Kilometer auf Rang drei. Im Sprint um Bronze konnte er sich gegen den Norweger Magnus Moan durchsetzen.

"Ich kann's nicht fassen. Es ist wie im Traum. Ich träume immer noch", sagte Rydzek im ZDF: "Ich musste bis zur Zielgeraden richtig kämpfen. Dann habe ich alles rausgeballert, was ich noch hatte. Ich fühle mich derzeit einfach gut und genieße jeden Wettkampf."

Weltmeister wurde der Österreicher Bernhard Gruber, der schon das Springen für sich entschieden hatte und am Ende 14,9 Sekunden schneller als Rydzek war. Silber ging an den Franzosen Francois Braud, der 11,9 Sekunden Rückstand auf den Sieger hatte. Tino Edelmann belegte Rang neun - zeitgleich mit dem im Weltcup führenden Eric Frenzel. Dieser blieb damit auch im zweiten Einzelrennen bei dieser WM ohne Medaille. Fabian Rießle wurde Zwölfter.

Bundestrainer: "An der richtigen Stelle attackiert"

Gruber, der Österreichs erste WM-Medaille in Falun holte, war zunächst mit den Franzosen Braud und Jason Lamy Chappuis gelaufen. "Hinten herrschte großer Respekt untereinander, keiner machte richtig Tempo. Das spielte den Leuten vorn in die Karten", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Doch Lamy Chappuis konnte das Tempo in der zweiten Rennhälfte nicht mehr mitgehen und landete am Ende auf Rang sechs.

Rydzek war mit 51 Sekunden Rückstand auf Gruber in die Loipe gegangen. "Ich wollte schnell an Magnus Moan rankommen. Die vier Sekunden Rückstand auf ihn haben mir schon ein bisschen weh getan. In der ersten und zweiten Runde wollte ich Kräfte sparen, in der dritten und vierten habe ich dann noch Körner gehabt. Diese Taktik ist aufgegangen", freute sich der 23-Jährige.

Von Weinbuch gab es ein großes Lob: "Er hat die Nerven behalten und an der richtigen Stelle attackiert. Das war erste Sahne von ihm." Warum Frenzel erneut nicht in den Medaillenkampf eingreifen konnte, obwohl er wieder stark gesprungen war, vermochte der Bundestrainer nicht zu sagen. "An den Ski hat es aber wohl nicht gelegen", erklärte er.

Frenzels Serie reißt

Rydzek hatte sich zuvor im Wettbewerb von der Normalschanze plus zehn Kilometer Langlauf den WM-Titel gesichert, zudem gewann er Gold mit der deutschen Staffel. Bereits bei seinem WM-Debüt 2011 in Oslo hatte er drei Medaillen gewonnen, damals wurde er jeweils Vizeweltmeister.

Olympiasieger Frenzel verpasste derweil die Chance, als erster Kombinierer bei vier aufeinander folgenden Großereignissen Einzel-Gold zu holen. 2011 (Normalschanze) und 2013 (Großschanze) war er jeweils Weltmeister geworden, 2014 in Sotschi hatte er bei Olympia auf der kleinen Schanze gesiegt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal