Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Ski: Deutsche Skicrosser verpassen Podestplätze in Megève

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski  

Deutsche Skicrosser verpassen Podestplätze in Megève

13.03.2015, 15:39 Uhr | dpa

Megève (dpa) - Skicrosser Paul Eckert hat zum Auftakt des Weltcup-Finales in Megève den Sprung aufs Podest knapp verpasst.

Wie bei den Weltmeisterschaften in Österreich im Januar beendete der 24-Jährige auch den ersten Wettbewerb im französischen Wintersportort auf Rang vier.

Simon Stickl wurde beim Heimsieg von Sylvain Miaillier Siebter. Daniel Bohnacker, als Vierter der Weltcup-Wertung bester deutscher Athlet, schied im Achtelfinale aus.

Bei den Frauen war für Sabrina Weilharter und Margarethe Aschauer im Viertelfinale Schluss. Es gewann die Schwedin Anna Holmlund.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal