Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Snowboard: Snowboardcrosser bleiben in der Schweiz ohne Podest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboard  

Snowboardcrosser bleiben in der Schweiz ohne Podest

15.03.2015, 15:25 Uhr | dpa

Veysonnaz (dpa) - Die deutschen Snowboardcrosser sind beim Weltcup im Schweizer Veysonnaz ohne Podestplatz geblieben. Einen Tag nach dem fünften Rang von Youngster Martin Nörl wurde Konstantin Schad im zweiten Wettbewerb als bester Deutscher Zehnter.

Der 21 Jahre alte Nörl schied im Viertelfinale aus. Es gewann der Australier Alex Pullin. Bei den Damen setzte sich die Kanadierin Dominique Maltais durch, deutsche Athletinnen waren nicht am Start. Kommende Woche steht für die Snowboardcrosser im spanischen La Molina noch jeweils ein Wettbewerb bei Männern und Frauen an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal