Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstlauf-WM 2015: Tränen nach WM-Verzicht bei Zhiganshina/Gazsi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Tränen nach WM-Verzicht bei Zhiganshina/Gazsi

26.03.2015, 09:54 Uhr | dpa

Eiskunstlauf-WM 2015: Tränen nach WM-Verzicht bei Zhiganshina/Gazsi. Madison Chock und Evan Bates führen bei der WM.

Madison Chock und Evan Bates führen bei der WM. Foto: Tatyana Zenkovich. (Quelle: dpa)

Shanghai (dpa) - Mit bitteren Tränen und ohne letzten Wettkampf verabschiedeten sich die Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi nach einem gemeinsamen Jahrzehnt von der Wettkampfbühne.

Nur Minuten vor ihrem Start bei den Weltmeisterschaften in Shanghai informierten sie das Preisgericht, dass der 30 Jahre alte Wahl-Oberstdorfer wegen einer Magen-Darm-Grippe nicht antreten konnte. Zum Einlaufen waren die sechsmaligen deutschen Meister noch auf dem Eis, mussten dann vor 10 000 Zuschauern im Sports Oriental Center überraschend aufgeben. "Alex muss sich den Magen verdorben haben, er hat in der Nacht nicht schlafen können. Es geht ihm sehr schlecht", sagte die weinende Zhiganshina.

Die Vorjahres-Elften wollten zum Abschluss ihrer gemeinsamen Karriere in die Top Ten laufen, konnten aber schon am Morgen nicht trainieren, weil der gebürtige Chemnitzer zu geschwächt war. "Ich hätte es ihnen so gegönnt, sie waren fleißig und spritziger als die Jahre zuvor", sagte Elke Treitz, Vizepräsidentin der Deutschen Eislauf-Union (DEU). Zhiganshina/Gazsi kamen dreimal auf Rang elf, vor zwei Jahren wurden sie Zehnte in der Welt.

Gazsi wollte unbedingt laufen, deshalb musste DEU-Teamarzt Stefan Pfrengle den Start aus medizinischen Gründen verbieten. Über Nacht war die Erkrankung so schlimm geworden, dass der Bundeswehrsoldat zittrige Beine hatte. Pfrengle konnte wegen der Dopingbestimmungen keine Infusionen gegen den großen Flüssigkeitsverlust einsetzen. "Ich bin ein bisschen geschockt", meinte Bundestrainer Martin Skotnicky, "aber es ging nicht. Die Hebungen wären viel zu gefährlich gewesen."

Nun wird Gazsi seine Laufbahn beendeten, während die gebürtige Moskauerin mit deutschem Pass einen neuen Partner sucht. Mit 27 Jahren kann sie noch gut bis zu den Winterspielen 2018 in Südkorea laufen. Die Führung nach dem Kurztanz zu spanischen Klängen übernahmen Madison Chock/Evan Bates (USA/74,47 Punkte) vor Kaitlyn Weaver/Andrew Poje (72,68) aus Kanada und Anna Cappellini/Luca Lanotte (72,39) aus Italien.

Böse Blicke gab es am Abend in China nach dem verpatzten Auftritt zwischen Mari Vartmann und Aaron van Cleave aus Berlin. Nach zwei Stürzen qualifizierte sich das Sportpaar mit nur 47,76 Punkten knapp auf Rang 15 für die Kür der besten 16 Paare am Donnerstag. Auch die EM-Siebten beenden nach den Titelkämpfen ihre gemeinsame Laufbahn.

"Wir hatten durch eine Grippe und Fußprobleme viel Trainingsausfall", sagte die 26-Jährige, die in Oberstdorf auch schon mit ihrem neuen Partner Ruben Blommaert übte und nur auf Druck des Verbandes in China antrat. "Auch wenn man verletzt oder krank gewesen ist, muss man routinemäßig technische Anforderungen wie den dreifachen Toeloop und den Wurfsalchow leisten können", sagte DEU-Sportdirektor Udo Dönsdorf. Kurs auf den Titel nahmen die Kanadier Meagan Duhamel/Eric Radford (76,98 Punkte) vor Pang Qing/Tong Jian (72,59) und Sui Wenjing/Han Cong (71,63/alle China).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal