Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstlauf: Pluschenko will russischen Eiskunstläufern helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Pluschenko will russischen Eiskunstläufern helfen

19.04.2015, 11:20 Uhr | dpa

Eiskunstlauf: Pluschenko will russischen Eiskunstläufern helfen. Jewgeni Pluschenko plant sein Comeback.

Jewgeni Pluschenko plant sein Comeback. Foto: Barbara Walton. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - Der zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko plant sein Comeback im russischen Team.

"Pluschenko fängt im Mai wieder mit dem Training an und will nächste Saison starten", sagte Pluschenkos Trainer Alexej Mischin der Deutschen Presse-Agentur in Tokio. "Ich will alles dafür tun, meinen Traum wahr zu machen, damit ich bei den Olympischen Spielen 2018 dabei sein kann", erklärte die 32 Jahre alte Lauflegende.

Pluschenko hatte in Sotschi 2014 dazu beigetragen, dass die Russen im neuen olympischen Teamwettbewerb Gold holten. Vor dem Einzelwettbewerb hatte der dreifache Weltmeister dann wegen Bandscheibenproblemen aufgegeben.

"Ich denke, er wird die anderen Jungs aus ihrem Tiefschlaf wecken", sagte Trainer Mischin mit Blick auf das enttäuschende Abschneiden der russischen Eiskunstläufer bei der Welt-Team-Trophy in Tokio. Dort waren die Russen am Wochenende nur Zweite geworden. Bei den Herren sowie im Paarlauf und Eistanz hatten sie sich nicht an der Spitze platziert und mit 109:110 Punkten gegen die USA verloren.

Die Amerikaner gewannen in Tokio bereits zum dritten Mal die Team-Trophy, für die sich die sechs besten Nationen der Saison qualifizieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal