Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstlauf: Paarläufer Savchenko/Massot starten Spendenaktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Paarläufer Savchenko/Massot starten Spendenaktion

21.10.2015, 12:10 Uhr | dpa

Eiskunstlauf: Paarläufer Savchenko/Massot starten Spendenaktion. Aljona Savchenko (r) und Bruno Massot müssen 30 000 Euro sammeln.

Aljona Savchenko (r) und Bruno Massot müssen 30 000 Euro sammeln. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Nach der verweigerten Freigabe durch den Eiskunstlauf-Weltverband ISU haben die Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot einen Spendenaufruf im Internet gestartet.

Der französische Verband verlangt für den seit einem Jahr gesperrten Massot eine Ablöse von 30 000 Euro, die die Deutsche Eislauf-Union (DEU) nicht zahlen kann.

"Wir sind sehr enttäuscht und überrascht, dass die ISU den Fall wieder an die beiden Verbände verwiesen hat", sagte DEU-Vizepräsidentin Elke Treitz am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur: "In den Regularien der ISU steht nirgendwo, dass es Ablösesummen gibt." Die Deutschen hatten die ursprünglich geforderte Summe von 70 000 Euro als Ausbildungsentschädigung bereits heruntergehandelt.

Die DEU berät unterdessen, ob sie rechtliche Schritte unternimmt oder die Sportler bei dem Zusammentragen des Geldes unterstützt. "Wir versuchen alles, um die Freigabe zu bekommen", betonte Treitz. Die fünfmalige Weltmeisterin Savchenko und Massot wollen unbedingt bei der Europameisterschaft im Januar in Bratislava starten. Die dafür nötige Punktzahl müssen die Wahl-Oberstdorfer spätestens im Dezember bei einem internationalen Wettkampf erlaufen.

Bisher sperren die Franzosen, dessen umstrittener Präsident Didier Gailhaguet im nächsten Jahr ISU-Präsident werden will, den 26 Jahre alten Läufer sogar für lukrative Schaulaufen. Massot beantragte bereits die deutsche Staatsbürgerschaft, um bei Olympia 2018 startberechtigt zu sein. Savchenko hatte mit Robin Szolkowy zweimal Bronze bei Winterspielen gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal