Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstlauf: Savchenko und Massot mit guter Premiere in Tallinn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Savchenko und Massot mit guter Premiere in Tallinn

18.11.2015, 17:37 Uhr | dpa

Eiskunstlauf: Savchenko und Massot mit guter Premiere in Tallinn. Aljona Savchenko und Bruno Massot gewannen das Kurzprogramm in Tallinn.

Aljona Savchenko und Bruno Massot gewannen das Kurzprogramm in Tallinn. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Tallinn (dpa) - Die Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot haben nach 18-monatiger Sperre eine richtig gute Premiere bei der Tallinn Trophy gegeben. Mit 71,44 Punkten gewannen die fünfmalige Weltmeisterin und der Franzose das Kurzprogramm in der estländischen Hauptstadt.

Damit knackten sie auf Anhieb Teil eins der Norm für die Europameisterschaft Ende Januar in Bratislava und die WM Ende März in Boston. Mit deutlichem Abstand ließen die Wahl-Oberstdorfer die zweitplatzierten Mari Vartmann und Ruben Blommaert (61,26/Düsseldorf/Oberstdorf) hinter sich. Bei der EM hat die Deutsche Eislauf-Union zwei Startplätze, bei der WM nur einen. Die Berliner Minerva Fabienne Hase/Nolan Seegert belegten mit 50,76 Zählern Rang vier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal