Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: US-Sprinterin Bowe mit viertem Weltrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

US-Sprinterin Bowe mit viertem Weltrekord

22.11.2015, 21:55 Uhr | dpa

Eisschnelllauf: US-Sprinterin Bowe mit viertem Weltrekord. Die US-amerikanische Eisschnellläuferin Brittany Bowe hat über 1000 Meter für den vierten Weltrekord in Salt Lake City gesorgt.

Die US-amerikanische Eisschnellläuferin Brittany Bowe hat über 1000 Meter für den vierten Weltrekord in Salt Lake City gesorgt. Foto: Martin Schutt. (Quelle: dpa)

Salt Lake City (dpa) - US-Eisschnellläuferin Brittany Bowe hat über 1000 Meter für den vierten Weltrekord beim Weltcup in Salt Lake City gesorgt.

Sie verbesserte in 1:12,18 Minuten die erst vor einer Woche in Calgary aufgestellte Bestmarke ihrer Teamgefährtin Heather Richardson-Bergsma um 0,33 Sekunden. Richardson hatte im Gegenzug Bowe als Weltrekordlerin über 1500 Meter entthront.

Eine starke Leistung lieferte Gabriele Hirschbichler ab. Die 31 Jahre alte Inzellerin verbesserte ihre persönliche Bestzeit in 1:14,68 Minuten gleich um 0,61 Sekunden und kam als Achte zu ihrer besten Weltcup-Platzierung seit fast fünf Jahren. Auch ihre Vereinsgefährtin Roxanne Dufter stellte in 1:15,45 Minute auf Platz 17 eine neue persönliche Bestleistung auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017