Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langlauf-Star Heidi Weng leistet sich peinlichen Fehler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu früh gefreut  

Langlauf-Star Weng leistet sich peinlichen Fehler

29.11.2015, 15:35 Uhr | sid

Langlauf-Star Heidi Weng leistet sich peinlichen Fehler. Nein, das Rennen ist noch nicht vorbei: Heidi Weng verschenkt beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo den Sieg. (Quelle: Reuters)

Nein, das Rennen ist noch nicht vorbei: Heidi Weng verschenkt beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo den Sieg. (Quelle: Reuters)

Der zweimaligen Langlauf-Weltmeisterin Heidi Weng ist beim Weltcup-Start in Kuusamo ein kurioses Missgeschick passiert. Die Norwegerin bog nach drei der vier Runden des Verfolgungsrennens auf die Zielgerade ab, sprintete ohne Gegnerin und warf sich erschöpft in den Schnee.

Erst als ihre Konkurrentinnen das Rennen unbeeindruckt fortsetzen, bemerkte die 24-Jährige ihren Fauxpas, stand auf, kehrte in die Loipe zurück und rettete zumindest den neunten Rang.

Tränen im Ziel

Im Ziel flossen dennoch Tränen bei Weng, die von Gesamtsiegerin Therese Johaug (Norwegen) und sogar den Konkurrentinnen aus dem Nachbarland Schweden getröstet wurde.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal