Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Snowboard: Schad bester Deutscher bei Snowboardcross-Weltcup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboard  

Schad bester Deutscher bei Snowboardcross-Weltcup

23.01.2016, 14:51 Uhr | dpa

Snowboard: Schad bester Deutscher bei Snowboardcross-Weltcup. Snowboarder Konstantin Schad wurde auf dem Feldberg als bester Deutscher Elfter.

Snowboarder Konstantin Schad wurde auf dem Feldberg als bester Deutscher Elfter. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Feldberg (dpa) - Nikolai Oljunin hat den ersten Snowboardcross-Weltcup in Deutschland seit zehn Jahren gewonnen. Der Russe setzte sich auf dem Feldberg vor Pierre Vaultier aus Frankreich und dem Australier Alex Pullin durch.

Bei den Frauen siegte Eva Samková aus Tschechien vor der Italienerin Michela Moioli und der Französin Chloé Trespeuch. Die drei deutschen Snowboardcrosser schafften es nicht ins Finale. Konstantin Schad wurde im kleinen Finale Elfter. Martin Nörl scheiterte bereits im Achtelfinale. Die einzige Deutsche, Hanna Ihedioha, schied bei ihrem ersten Weltcup im Viertelfinale aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal