Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Gabi Hirschbichler beendet Sprint-WM auf Platz 14

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnelllauf  

Gabi Hirschbichler beendet Sprint-WM auf Platz 14

28.02.2016, 11:48 Uhr | dpa

Eisschnelllauf: Gabi Hirschbichler beendet Sprint-WM auf Platz 14. Gabriele Hirschbichler landete bei der Sprint-WM auf Platz 14.

Gabriele Hirschbichler landete bei der Sprint-WM auf Platz 14. Foto: Jeon Heon-Kyun. (Quelle: dpa)

Seoul (dpa) - Eisschnellläuferin Gabriele Hirschbichler hat mit Rang 14 in Seoul ihre bisher beste Platzierung bei Sprint-Weltmeisterschaften erzielt.

Die 32 Jahre alte Inzellerin belegte über 1000 Meter in 1:17,78 Minuten den neunten Platz und war mehr als eine halbe Sekunde schneller als am Vortag. Der Titel ging wie im Vorjahr an die US-Amerikanerin Brittany Bowe, die am Schlusstag in Bahnrekordzeit von 37,86 Sekunden die 500 Meter und in 1:15,28 Minuten auch die 1000 Meter gewann.

Vizeweltmeisterin wurde Bowes Teamgefährtin Heather Richardson-Bergsma, die sich damit zum vierten Mal in Serie einen Podestplatz bei der Sprint-WM erkämpfte, vor der Niederländerin Jorien Ter Mors.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal