Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Curling: Deutsche Curling-Männer beenden WM auf dem letzten Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Curling  

Deutsche Curling-Männer beenden WM auf dem letzten Platz

07.04.2016, 22:14 Uhr | dpa

Curling: Deutsche Curling-Männer beenden WM auf dem letzten Platz. Manuel Walter schiebt den den Stein übers Eis.

Manuel Walter schiebt den den Stein übers Eis. Foto: Georgios Kefalas. (Quelle: dpa)

Basel (dpa) - Die deutschen Curling-Männer beenden die WM in Basel auf dem letzten Tabellenplatz. Marc Muskatewitz, Alexander Baumann, Manuel Walter und Sebastian Schweizer verloren nach dem 6:9 gegen Südkorea auch gegen das starke Team der USA mit 5:6.

Die Amerikaner qualifizierten sich damit für den Kampf um die Medaillen. In elf Spielen gab es für die deutsche Auswahl zehn Niederlagen. Den einzigen Sieg hatte das Team von Bundestrainer Thomas Lips gegen Russland geholt. 

"Im Nachhinein muss man sagen, dass wir die Partie eigentlich ganz gut kontrolliert haben, sie aber im fünften End ganz dumm verloren haben", sagte Lips nach der Niederlage gegen Südkorea. "Das ist umso ärgerlicher, weil Korea heute nicht besser war als wir. Eigentlich hätten wir das hier gewinnen müssen." Tapfer schlug sich sein Team gegen die USA und verlor erst im letzten Abschnitt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017