Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Maria Riesch verpatzt zweiten Durchgang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Riesch verpatzt zweiten Durchgang

30.11.2008, 21:25 Uhr | sid

Slalom-Weltmeisterin Sarka Zahrobska aus Tschechien (Foto: dpa)Slalom-Weltmeisterin Sarka Zahrobska aus Tschechien (Foto: dpa) Ski-Rennläuferin Maria Riesch hat beim zweiten Weltcup-Slalom des alpinen WM-Winters eine erneute Spitzenplatzierung verpasst. Nach ihrem dritten Rang beim Rennen in Levi belegte sie bei irregulären äußeren Bedingungen in Aspen im US-Bundesstaat Colorado den sechsten Rang.

Slalom-Weltmeisterin Sarka Zahrobska aus Tschechien gewann in 1:39:32 Minuten ihr erstes Weltcup-Rennen vor Nicole Hosp aus Österreich (1:39,55) und Tanja Poutiainen aus Finnland (1:40,29).

Foto-Show Die deutschen Ski-Asse
Ski alpin: Riesch enttäuscht in Aspen
Ski alpin Schlechtes Wetter begünstigt Außenseiter Fill

Deutschen Damen mit durchwachsener Bilanz

Während Maria Riesch bei zum Teil orkanartigen Böen, schlechter Sicht und zwischenzeitlichem Eisregen im Finale von Rang drei zurückfiel, verbesserte sich Kathrin Hölzl vom 15. auf den 11. Rang. Susanne Riesch belegte Platz 23. Von den neun deutschen Starterinnen standen nur drei im Finale. Katharina Dürr, Nina Perner, Anja Blieninger und Fanny Chmelar hatten sich nicht für den zweiten Lauf qualifizieren können. Monika Bergmann und Carolin Fernsebner waren im ersten Lauf ausgeschieden.

Weltcup Ergebnisse Damen
Weltcup Ergebnisse Herren
Weltcup-Slalom Maria Riesch fährt aufs Podest

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal