Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Maria Riesch dominiert den Slalom von La Molina

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Maria Riesch dominiert den Slalom von La Molina

14.12.2008, 13:20 Uhr | sid

Riesenjubel nach dem Slalom-Sieg: Maria Riesch (Foto: Reuters)Riesenjubel nach dem Slalom-Sieg: Maria Riesch (Foto: Reuters) Grandiose Vorstellung von Maria Riesch: Souverän gewinnt sie den Weltcup-Slalom von La Molina. Zweite wird die Weltcup-Führende Lindsey Vonn aus den USA vor der Österreicherin Kathrin Zettel. Riesch deklassierte die Konkurrenz mit zwei Traumläufen und fuhr in beiden Läufen Bestzeit. Sie hatte im Ziel einen Vorsprung von rund anderthalb Sekunden auf Vonn.

Riesch überstrahlte damit wie bereits beim Riesenslalom an gleicher Stelle als Zehnte die schwache deutsche Mannschaft. Am Samstag kam dort keine weitere Athletin des Deutschen Skiverbandes in die Punkteränge, beim Slalom tags darauf betrieben Monika Bergmann auf Rang 19 und Fanny Chmelar als 22. Schadensbegrenzung. Beide standen jedoch deutlich im Schatten von Riesch.

Foto-Show Die deutschen Ski-Asse

Weltcup Ergebnisse Damen
Weltcup Ergebnisse Herren

Letzter Slalom-Sieg vor fast fünf Jahren

Die ging nach dem Klasselauf im ersten Durchgang mit 0,89 Sekunden Vorsprung auf die spätere Dritte Kathrin Zettel ins Finale - und behielt dort bei schwierigsten Bedingungen die Nerven. "Ich wollte mich nur auf meinen Lauf konzentrieren, das ist gelungen. Dass ich nach so langer Zeit wieder einen Slalom gewinne, ist der Wahnsinn", sagte die strahlende Siegerin: "Das letzte Mal ist ja ewig her." Fast fünf Jahre, um genau zu sein. Am 29. Februar 2004 stand Riesch im finnischen Levi zuletzt bei einem Torlauf ganz oben auf dem Podest.

Auf Vonn nur wenig Boden gutgemacht

"Es macht mich mächtig stolz, es endlich wieder einmal geschafft zu haben", betonte Riesch. Cheftrainer Matthias Berthold war zufrieden mit seiner Besten: "Die Sicht war schlecht, der Lauf unrhythmisch. Aber die Maria ist ein Rennpferd, vor ihr kann man nur den Hut ziehen. Sie hat das gut gemacht, besser als erwartet." Ein kleiner Wermutstropfen war aber doch im Siegerkelch, weil Vonn als Zweite nur 20 Punkte weniger holte als Riesch. "Ich stehe immer gerne mit ihr auf dem Podium. Schade nur, dass es für meinen großen Vorsprung nicht mehr Punkte gibt", scherzte Riesch.

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Riesch Dritte in Weltcup-Gesamtwertung

Mit 438 Zählern liegt die Amerikanerin nun klar vor Riesenslalom-Siegerin Tanja Poutiainen aus Finnland (400) und Riesch (328). Für Letztgenannte ging im Slalom ein perfektes Wochenende zu Ende. Schon nach dem Riesenslalom hatte Riesch beglückt festgestellt: "So gut war ich ja schon lange nicht mehr." Tatsächlich war die 24-Jährige in den 40 Riesenslalom-Rennen, die sie zuvor im Weltcup bestritten hat, nur zweimal besser: Im Februar 2004 fuhr sie einmal auf Rang vier und einmal auf Rang fünf. "Ich glaube, dass ich auch da einmal auf das Podest fahren kann", meinte sie nach dem ersten Weltcup-Rennen in den Pyrenäen, wo tausende Spanier entlang der anspruchsvollen Piste "Cerdanya Catalunya" die Läuferinnen anfeuerten. Das half Kathrin Hölzl, der besten deutschen Riesenslalom-Fahrerin, jedoch nicht: Sie schied ebenso aus wie Viktoria Rebensburg. "Die Enttäuschung hält sich in Grenzen", sagte Berthold - Maria Riesch macht's möglich.

Riesenslalom Janka fährt ersten Sieg ein

Ski alpin News vom alpinen Weltcup

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal