Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Maria Riesch dominiert auch in Maribor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Maria Riesch dominiert auch in Maribor

11.01.2009, 14:10 Uhr | dpa

Maria Riesch triumphiert beim Slalom in Maribor. (Foto: Reuters)Maria Riesch triumphiert beim Slalom in Maribor. (Foto: Reuters) Maria Riesch hat im Weltcup ihren vierten Slalom-Sieg in Folge gefeiert. Die 24 Jahre alte Skirennfahrerin gewann im slowenischen Maribor mit dem deutlichen Vorsprung von 1,15 Sekunden vor der Österreicherin Kathrin Zettel sowie der Finnin Tanja Poutiainen.

Mit ihrem zehnten Sieg im alpinen Weltcup baute Riesch ihre Führung in der Gesamtwertung aus. Im Schatten von Maria Riesch holten sich ihre Schwester Susanne als Zwölfte, Kathrin Hölzl als 18. und Fanny Chmelar als 24. Punkte. Monika Bergmann schied im zweiten Durchgang aus. Vier Slalom-Siege einer deutschen Starterin nacheinander waren vor 35 Jahren Christa Zechmeister geglückt.

Serie Maria Riesch triumphiert auch in Zagreb
Weltcup-Sieg Maria Riesch dominiert am Semmering

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz
Foto-Show Die deutschen Ski-Asse

Lindsey Vonn mit phänomenalem zweiten Durchgang

"Vor dem zweiten Durchgang bin ich drauf hingewiesen worden. Ich bin total glücklich, vier Slaloms in Serie zu gewinnen. Das ist der Wahnsinn", sagte Maria Riesch. Von Rang 18 fuhr Lindsey Vonn im zweiten Durchgang auf den vierten Rang vor. "Lindsey hat brutal einen rausgelassen, aber mein Vorsprung war groß." Im Gesamtweltcup liegt Riesch weiter vor der Finnin Poutiainen. Im Disziplin-Weltcup baute die Deutsche ihre ohnehin deutliche Führung ebenfalls weiter aus.

Felix Neureuther fährt auf Rang drei vor

Bei Felix Neureuther ist in Adelboden der Knoten geplatzt. (Foto: Reuters)Bei Felix Neureuther ist in Adelboden der Knoten geplatzt. (Foto: Reuters) Felix Neureuther fuhr beim Weltcup-Slalom in Adelboden erstmals seit einem Jahr wieder auf das Podium. Hinter den beiden Österreichern Reinfried Herbst und Manfred Pranger belegte er wie vor einem Jahr an gleicher Stelle den dritten Platz. Nach Rang 15 im ersten Durchgang sicherte sich Neureuther sein fünftes Podium mit einer starken Fahrt im Entscheidungslauf. Zu seinem ersten Sieg fehlten dem 24-Jährigen 0,32 Sekunden. Stefan Kogler als 37. sowie die ausgeschiedenen Dominik Stehle und Fritz Dopfer gingen leer aus.

Weltcup Ergebnisse Damen
Weltcup Ergebnisse Herren

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal