Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Verletzungspech bleibt Blieninger treu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski Alpin  

Verletzungspech bleibt Blieninger treu

29.01.2009, 17:00 Uhr | dpa

Anja Blieninger wird in ihrer Karriere immer wieder von argem Verletzungspech gebeutelt. (Foto: imago)Anja Blieninger wird in ihrer Karriere immer wieder von argem Verletzungspech gebeutelt. (Foto: imago) Für Skirennfahrerin Anja Blieninger hört das Verletzungspech einfach nicht auf. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) in Garmisch-Partenkirchen bestätigte, musste die 27-Jährige wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie operiert werden.

Die Verletzung zog sich die Sportlerin aus Altenau bei einem FIS-Slalom in Leogang/Österreich zu. Blieninger war zuletzt wegen eines Schienbeinbruchs lange ausgefallen.

Albrecht Keine entscheidende Verbesserung
Unfall auf der Streif Albrecht stürzt schwer
Weltcup Ergebnisse Damen
Weltcup Ergebnisse Herren

Traum von der WM ist zerplatzt

Ihre schwerste Verletzung hatte die Skirennfahrerin Anfang Februar 2006 erlitten, als sie sich kurz vor Olympia einen Halswirbel brach. Für Blieninger zerschlug sich damit auch die letzte Mini-Hoffnung auf das WM-Ticket. Sonst hätte sie noch im Slalom mit einer Überraschung einen Platz im Aufgebot für Val d'Isère buchen können.

Gute Platzierung beim Slalom fürs WM-Ticket

Beim Slalom in Garmisch-Partenkirchen in wenigen Tagen wollen einige deutsche Damen noch auf den WM-Zug aufspringen. Maria Riesch, Susanne Riesch, Kathrin Hölzl, Viktoria Rebensburg und Gina Stechert sind bereits qualifiziert. Die Norm zur Hälfte erreicht haben die Slalom-Spezialfahrerinnen Monika Bergmann, Chrstina Geiger und Fanny Chmelar.

Herren müssen um Qualifikation bangen

Für die Herren, von denen vermutlich auch einige ohne erreichte Qualifikationskriterien mit nach Val d'Isère fahren werden, geht es am Wochenede um die WM-Tickets. Erfüllt hat die Norm bislang nur Felix Neureuther. Im Speedbereich dürfen vor allem Stephan Keppler (Ebingen) und Andreas Strodl (Partenkirchen) auf die WM-Teilnahme hoffen.

Foto-Show Die deutschen Ski-Asse
Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Zeitplan Termine der alpinen Ski-WM in Val d'Isere

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017