Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Albrecht steht mühsame Reha bevor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Albrecht steht mühsame Reha bevor

27.02.2009, 16:52 Uhr | dpa

Ob Daniel Albrecht je wieder Spitzensport betreiben kann, ist ungewiss (Foto: imago)Ob Daniel Albrecht je wieder Spitzensport betreiben kann, ist ungewiss (Foto: imago) Gut fünf Wochen nach seinem schlimmen Trainingssturz in Kitzbühel hat der Schweizer Skirennfahrer Daniel Albrecht mit der Rehabilitation begonnen. Wie die Universitätsklinik Bern mitteilte, werde die Reha bei dem 25-Jährigen voraussichtlich Monate dauern.

Ob der Kombinations-Weltmeister von 2007 irgendwann wieder Spitzensport betreiben kann, müsse noch "für längere Zeit" offen bleiben. Momentan brauche er strikte Ruhe und dürfe nur von seinem engsten Umfeld besucht werden. Albrecht war am 22. Januar beim Zielsprung in Kitzbühel aus gut fünf Metern auf die Streif gekracht und hatte drei Wochen im künstlichen Tiefschlaf gelegen.

Nach schwerem Sturz Albrecht aus Koma erwacht

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017