Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Rebensburg holt zweiten Titel bei Heim-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Rebensburg holt zweiten Titel bei Heim-WM

04.03.2009, 15:08 Uhr | dpa

Viktoria Rebensburg gewann bei der diesjährigen Junioren-WM bereits ihren zweiten Titel. (Foto:imago)Viktoria Rebensburg gewann bei der diesjährigen Junioren-WM bereits ihren zweiten Titel. (Foto:imago) Die deutsche Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat bei den alpinen Weltmeisterschaften der Junioren einen erneuten Erfolg feiern können. Die Nachwuchshoffnung konnte somit bereits den zweiten Titel gewinnen.

Zwei Tage nach ihrem Sieg im Riesenslalom holte sich die 19-Jährige bei der Heim-WM in Garmisch- Partenkirchen auch den Titel im Super-G. Die Weltcup-Fahrerin verteidigte damit nicht nur ihren Titel von vor einem Jahr in Spanien, sondern qualifizierte sich als Junioren-Champ auch für das Weltcup-Finale in einer Woche im schwedischen Are. "In zwei Disziplinen bei der Heim-WM zu starten und zweimal Gold zu holen ist super", sagte Rebensburg, die bei der WM in Val d'Isère zwei Top-10-Platzierungen erreicht hatte.

Bode Miller Saison vorzeitig beendet
Erinnerung Keine Wehmut bei Lanzinger
Nach schwerem Sturz Albrecht steht mühsame Reha bevor

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz

Sander unzufrieden mit eigener Leistung

Rebensburg gewann zwei Jahre vor den Weltmeisterschaften der Elite an selber Stelle auf der Kandahar vor den Österreicherinnen Mariella Voglreiter und Anna Fenninger. Weniger erfolgreicher war der WM- Einstand von Andreas Sander. Der 19-Jährige, der vor einem Jahr in Spanien den Sieg im Super-G gefeiert hatte, musste sich beim überraschenden Abfahrtssieg des Italieners Andy Plank mit dem zehnten Rang begnügen. "Ich bin überhaupt nicht zufrieden, denn ich hatte mir so viel vorgenommen", sagte er sichtlich enttäuscht.

Weltcup steht vor der Tür

Für Rebensburg ist die Junioren-WM damit beendet. Sie reist weiter zum Heim-Weltcup nach Ofterschwang, wo ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm stehen. Im Torlauf kann sich Maria Riesch dort die Disziplin-Wertung sichern - es wäre die erste seit Rosi Mittermaier 1976. "Maria ist ziemlich stark, die macht das auf alle Fälle klar", sagte Rebensburg, für die selbst eine weitere Herausforderung am 8. Mai ansteht. Dann muss sie ihre Abiturprüfung absolvieren.

Weltcup Ergebnisse Damen
Weltcup Ergebnisse Herren

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017