Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Slalom-Auftakt: Neureuther nach Fahrfehler ohne Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grange und Dopfer machen es Neureuther vor

14.11.2010, 11:15 Uhr | dpa, dpa

Slalom-Auftakt: Neureuther nach Fahrfehler ohne Chance. Felix Neureuther sucht noch nach seiner Form. (Foto: imago)

Felix Neureuther sucht noch nach seiner Form. (Foto: imago)

Felix Neureuther hat beim ersten alpinen Weltcup-Slalom der Saison kein Glück gehabt. Der Skirennfahrer aus Partenkirchen leistete sich im finnischen Levi schon nach knapp 23 Sekunden des ersten Torlaufs im WM-Winter einen Fehler und handelte sich reichlich Rückstand ein.

Während Neureuther den zweiten Durchgang verpasste, überraschte Fritz Dopfer mit der hohen Startnummer 57 den Finallauf. Dopfer hat 2,07 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Dort steht Jean-Baptiste Grange. Der Franzose legte trotz zweier kleiner Probleme einen überragenden Lauf hin und liegt damit vor dem Italiener Cristian Deville und Manfred Pranger aus Österreich in Führung.

Der zweite Durchgang startet um 13.00 Uhr (ab 12.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt den alpinen Ski-Gesamtweltcup der Damen?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017