Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Wetterkapriolen sorgen für Absagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonntag und Montag als neue Termine

11.12.2010, 13:22 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Wetterkapriolen sorgen für Absagen. Der Wind, der Wind, das himmlische Kind... (Foto: imago)

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind... (Foto: imago)

Das deutsche Damen-Team um Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch ist bei der Europa-Rückkehr des alpinen Ski-Weltcups erst einmal gebremst worden. Zu starker Wind stoppte die Läuferinnen beim Super-G im schweizerischen St. Moritz. Auch die Skispringer wurden wieder von der Schanze geholt. Ihr Weltcup-Springen im tschechischen Harrachov wurde ebenfalls vom Winde verweht.

Zunächst hatten Riesch und Co. noch Hoffnung. Doch nachdem drei der sechs gestarteten Athletinnen an einem Sprung scheiterten, war den Verantwortlichen das Risiko durch den Wind zu groß. Als neuer Termin deutet sich nun der kommende Montag an, da am Sonntag zunächst der Riesenslalom (ab 9.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) auf die Fahrerinnen wartet.

Neuer Termin für Skispringer gefunden

Noch mehr Wind sorgte in Tschechien für chaotische Verhältnisse. Ein Orkan sowie dichtes Schneetreiben machten einen Beginn des Springens unmöglich. Der Wettbewerb soll bereits am Sonntag um 9.30 Uhr (ab 9.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de) nachgeholt werden, ehe am Nachmittag ab 14.00 Uhr das zweite, reguläre Springen gestartet werden soll.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal