Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Maria Riesch fährt bei Vonns Sieg hinterher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maria Riesch fährt bei Vonns Sieg hinterher

19.12.2010, 13:12 Uhr | sid, sid

Ski alpin: Maria Riesch fährt bei Vonns Sieg hinterher. Maria Riesch kann über das Wochenende nur den Kopf schütteln. (Foto: Reuters)

Maria Riesch kann über das Wochenende nur den Kopf schütteln. (Foto: Reuters)

Nach dem besten Saisonstart der Karriere war dieses Wochenende für Maria Riesch eher eins zum Vergessen. Zum Jahresende hat die Doppel-Olympiasiegerin einen Durchhänger. Rang 24 bei der Weltcup-Abfahrt in Val d'Isere, danach ein schlechter Super G in der Super-Kombination und damit keine Chance auf den Sieg. Auch die Führung im Gesamtweltcup ist dahin.

"Es war mehr drin, aber auch solche Wochenenden muss man verdauen", sagte Riesch, bevor sie aus den französischen Hochsavoyen für wenige Stunden zur Gala Sportler des Jahres nach Baden-Baden eilte.

Anzeige

"Das ist nicht mein Berg"

In Val d'Isere rettete Maria Riesch mit einem guten Slalom wenigstens noch Rang fünf in der Super-Kombi, doch nach zwei Siegen und drei zweiten Plätzen in den ersten sieben Rennen des WM-Winters ist nun ein bisschen der Wurm drin. Das ist nichts Unnormales, kam in Val d'Isere aber dann doch überraschend. Zuvor hatte die 26-Jährige in den zwei Trainingsläufen die Ränge eins und drei belegt. "Irgendwie ist das nicht mein Berg", sagte Riesch.

Vonn führt jetzt im Gesamtweltcup

Immerhin kann ihr am Dienstag beim Slalom in Courchevel noch ein guter Jahresabschluss gelingen. Im Gesamtweltcup hat Maria Riesch ihre Führung an Lindsey Vonn verloren, die nach der Abfahrt am Samstag auch die Super-Kombination gewann und ihren dritten Saisonsieg feierte. Der Unterschied beträgt freilich nur drei Punkte. "Das wird mit Sicherheit ein langes Hin und Her werden", sagte Riesch mit Blick auf den Zweikampf um die große Kristallkugel.

Weihnachten feiern Riesch und Vonn zusammen

Zunächst aber werden die Freundinnen Riesch und Vonn wie üblich gemeinsam Weihnachten in Garmisch-Partenkirchen feiern - und vorher noch zusammen Geschenke kaufen. Über die Super-Kombination von Val d'Isere soll dann nicht mehr gesprochen werden. Maria Riesch war immerhin froh, dass sie nach dem verkorksten Super G am Vormittag noch von Rang 16 nach vorne fuhr.

"Über Platz fünf will ich jetzt nicht meckern, dass es noch so weit nach vorne reicht, ist schon okay. Aber ich habe schon den Anspruch, in der Super-Kombination um den Sieg mitzufahren", sagte Riesch mit ernstem Blick.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017