Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Lindsey Vonn wehrt sich gegen die Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lindsey Vonn setzt sich zur Wehr

22.02.2011, 12:19 Uhr | sid, sid

Lindsey Vonn wehrt sich gegen die Kritik. Lindsey Vonn kontert die Kritik. (Foto: imago)

Kontert die Kritik: Vor allem über die Bezeichnung "Affenzirkus" hat sich Lindsey Vonn geärgert. (Foto: imago)

Das konnte Lindsey Vonn nicht auf sich sitzen lassen. Die Abfahrts-Olympiasiegerin aus den USA hat sich über die Kritik an ihrem Verhalten während der alpinen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen beklagt. "Ich kann das überhaupt nicht verstehen, dass die Leute über die Medien diese Kritik äußern. Das hat mir sehr weh getan", sagte die Amerikanerin im österreichischen TV-Sender "ServusTV".

Vonns überzogene Nörgelei an der Kandahar-Strecke und die Jammerei über ihren Gesundheitszustand hatten die Schlagzeilen der WM bestimmt. Damit hatte sich die 26-Jährige, die schließlich vorzeitig von der WM abreiste, auch den Zorn von Wolfang Maier zugezogen.

Maier: "Das ist mir über die Hutschnur geschlagen"

Der Alpindirektor des Deutschen Ski-Verbandes verteidigte sich in der Talk-Sendung. "Das war unsere Heim-WM. Jetzt kommst du zu diesem Event, und ein Sportler sagt: Das ist zu eisig, das passt nicht und das passt nicht", sagte Maier und legte nach: "Meine Position war ganz klar: Es geht mich gar nichts an, was Lindsey Vonn macht. Aber irgendwann ist mir das dermaßen über die Hutschnur geschlagen, mich jeden Tag eine Stunde rechtfertigen zu müssen, dass hier Kritik an der Piste ist und dass dem einen das nicht passt und dem anderen das nicht passt. Und dann hab ich gesagt: Hey, was soll der Affenzirkus? Zu den Aussagen stehe ich auch."

Vonn: Bin offen mit Verletzung umgegangen

Vonn, die schon bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver ihrem Ruf als "Drama-Queen" alle Ehre gemacht hatte, fühlte sich von Maier persönlich angegriffen. "Ich denke, es ist nicht gut, wenn du schlecht über mich redest. Egal, wie du das sagst, aber das hat meiner Meinung nach bedeutet, dass ich ein 'Affenzirkus' bin. Ich war einfach nur offen und ehrlich mit meiner Verletzung und mit der Kurspräparierung. Ich kann das nicht verstehen, warum die Leute mir so böse waren", sagte Vonn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017