Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Es geht im Slalom von Kranjska Gora auch ohne Neureuther

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin - Weltcup-Slalom der Herren in Kranjska Gora  

Auch ohne Neureuther gutes Ergebnis des DSV

06.03.2011, 13:47 Uhr | t-online.de, sid, t-online.de, sid

Ski alpin: Es geht im Slalom von Kranjska Gora auch ohne Neureuther. Fritz Dopfer, hier beim WM-Slalom daheim in Garmisch-Partenkirchen, hat diese gute Form in den Weltcup gerettet. (Foto: imago)

Fritz Dopfer, hier beim WM-Slalom daheim in Garmisch-Partenkirchen, hat diese gute Form in den Weltcup gerettet. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Mit der Sieg-Entscheidung hatten Fritz Dopfer und Philipp Schmid im slowenischen Kranjska Gora nichts zu tun. Doch nach dem vorzeitigen Aus des besten deutschen Slalom-Fahrers Felix Neureuther hielten der WM-Fahrer und der Nobody das Fähnchen des DSV achtbar hoch. Beide schafften einen Top-20-Platz. Dopfer fehlten als 17. letzten Endes 2,13 Sekunden, Schmid als 20. 2,65 Sekunden auf Sieger Mario Matt aus Österreich.

Der zweimalige Weltmeister verwies in 1:49,14 Minuten den überraschend starken US-Amerikaner Nolan Kasper und den Schweden Axel Baeck auf den gemeinsamen zweiten Platz. Beiden fehlten lediglich 0,09 Sekunden auf Matt, der seine ansteigende Form bereits im zweiten Durchgang der WM bewies und danach gleich im bulgarischen Bansko gewann.

Schmid und Kranjska Gora

Schmid war bisher nur ein Mal im Weltcup zum Einsatz gekommen, auch in Kranjska Gora, 2009. Damals hatte es mit der Startnummer 75 nicht für die Qualifikation zum Final-Durchgang der besten 30 Athleten gelangt. Diesmal setzte der 24-Jährige die Nummer 59 gewinnbringend um und kassierte seine ersten elf Weltcuppunkte.

Kostelic wird Disqualifikation verschmerzen

Ivica Kostelic aus Kroatien wurde im zweiten Lauf wegen eines Torfehlers disqualifiziert, er steht sieben Rennen vor dem Saisonende mit einen Vorsprung von praktisch uneinholbaren 582 Punkten auf Didier Cuche aus der Schweiz aber weiter vor dem erstmaligen Gewinn des Gesamtweltcups.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017