Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski alpin: Felix Neureuther droht längere Zwangspause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ein Start macht nur Sinn, wenn ich wieder topfit bin"

19.11.2011, 14:02 Uhr | dpa

Ski alpin: Felix Neureuther droht längere Zwangspause. Felix Neureuther hat Probleme mit den Knien. (Quelle: imago)

Felix Neureuther hat Probleme mit den Knien. (Quelle: imago)

Ski-Rennfahrer Felix Neureuther droht wegen Knieproblemen eine möglicherweise längere Zwangspause. Bei einer Kernspintomographie seien ein Knorpelschaden im rechten Knie sowie ein Ödem entdeckt worden, teilte der Deutsche Skiverband mit.

Deshalb habe der 27-Jährige aus Partenkirchen seine Anreise zum Riesenslalom in Beaver Creek (USA) erst einmal abgesagt. "Ein Start macht nur dann Sinn, wenn ich wieder topfit bin", sagte Neureuther.

Fokus liegt vorerst auf der Genesung

Die Entscheidung hänge davon ab, "wie schnell mein Knie wieder belastbar ist." Möglicherweise wird Neureuther auch eine längere Wettkampfpause einlegen müssen. "Die Slalom-Saison beginnt im Januar, bis dahin muss Felix den Fokus auf seine Genesung legen", betonte DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier. "Für Felix ist es wichtig, die nächsten Wochen zu nutzen, um wieder ganz gesund zu werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal