Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Drittes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drittes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

23.11.2012, 19:11 Uhr | dpa

Drittes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt. Der Norweger Aksel Lund Svindal (l) und ein Teamkollege verlassen nach der Absage die Piste.

Der Norweger Aksel Lund Svindal (l) und ein Teamkollege verlassen nach der Absage die Piste. (Quelle: dpa)

Lake Louise (dpa) - Wegen Schneefalls und schlechter Sicht ist das dritte Training zur Weltcup-Abfahrt der Skirennfahrer im kanadischen Lake Louise abgesagt worden. Das entschied die Jury am Freitag rund eine Stunde vor dem geplanten Start der abschließenden Testfahrt für das Rennen am Samstag.

Da die ersten beiden Trainingsläufe wie geplant stattgefunden hatten, steht der ersten Abfahrt des WM-Winters zumindest regeltechnisch nichts im Wege. Laut Meteorologen sollte der Freitag mit dauerhaftem Schneefall der schlechteste Tag der gesamten Woche sein. Für den Deutschen Skiverband wollen Stephan Keppler, Andreas Sander, Tobias Stechert und Josef Ferstl an den Start gehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017