Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Susanne Riesch: Wenig Hoffnung für WM-Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Susanne Riesch: Wenig Hoffnung für WM-Start

27.11.2012, 08:49 Uhr | dpa

Susanne Riesch: Wenig Hoffnung für WM-Start. Susanne Riesch hatte erst Anfang November wieder erste Schwünge auf Schnee absolviert.

Susanne Riesch hatte erst Anfang November wieder erste Schwünge auf Schnee absolviert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Susanne Riesch rechnet nach einer langen Verletzungspause nicht mit ihrem Comeback bis zur alpinen Ski-WM im kommenden Februar in Österreich.

"Ich glaube, dass es schon ziemlich schwierig wird, die WM auch", sagte die 24 Jahre alte Slalom-Expertin bei ServusTV auf die Frage nach einer Rückkehr in den Weltcup im Januar. "Es ist Wahnsinn, dass es heuer in Schladming ist und ich ziemlich sicher nicht dabei sein kann, weil es das größte Ski-Spektakel überhaupt sein wird."

Die jüngere Schwester von Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hatte im vergangenen Jahr bei einem Trainingssturz in Chile einen Bruch des linken Schienbeinkopfes erlitten, sich das vordere Kreuzband gerissen und eine Meniskusverletzung zugezogen. Im Juli hatte sie sich einem erneuten Eingriff unterziehen müssen und Anfang November wieder die ersten Schwünge auf Schnee absolviert.

"Ich möchte mir keine Ziele mehr setzen. Das habe ich viel zu oft gemacht und bin dann enttäuscht worden", meinte Riesch. "Ich schaue jetzt einfach weiter, trainiere, fahre frei Ski und dann steigere ich das peu à peu. Wenn dann Weihnachten kommt, kann man mal eine kleine Prognose machen, wie es weitergeht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal