Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Neureuther Fünfter nach erstem Lauf in Val d'Isère

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neureuther Fünfter nach erstem Lauf in Val d'Isère

09.12.2012, 10:49 Uhr | dpa

Val d'Isère (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther hat sich trotz einer hohen Startnummer eine gute Ausgangsposition für den zweiten Lauf beim Riesenslalom im französischen Val d'Isère geschaffen.

Der 28-Jährige startet als Fünfter mit 1,71 Sekunden Rückstand auf den führenden Marcel Hirscher aus Österreich in den entscheidenden Durchgang.

"Die Slalomfahrer sind auf dem Hang gewesen gestern Abend, das ist ein Vorteil. Man kennt den Hang und denkt nicht mehr drüber nach. Mit so einer Nummer das Ergebnis, das ist gut", meinte Neureuther, der im Slalom am Samstag Zweiter geworden war.

Slalom-Sieger Alexis Pinturault aus Frankreich war nach dem ersten Lauf Zweiter vor dem Österreicher Philipp Schörghofer. Stefan Luitz qualifizierte sich als 25. für den zweiten Durchgang. Fritz Dopfer musste seine Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis am Sonntag früh begraben. Der 25-Jährige stürzte nach weniger als 20 Sekunden. Im dritten Weltcup-Riesenslalom der Saison war es sein zweiter Ausfall.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal