Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Deutsche Riesenslalom-Fahrer schreiben Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erstmals zwei Deutsche im Riesenslalom auf dem Podest

12.01.2013, 14:43 Uhr | sid, dpa

Deutsche Riesenslalom-Fahrer schreiben Geschichte. Fritz Dopfer (li.) und Felix Neureuther haben nach dem Riesenslalom in Adelboden gut lachen. (Quelle: dapd)

Fritz Dopfer (li.) und Felix Neureuther haben nach dem Riesenslalom in Adelboden gut lachen. (Quelle: dapd)

Fritz Dopfer und Felix Neureuther haben beim Riesenslalom-Klassiker in Adelboden Geschichte geschrieben. Mit den Plätzen zwei und drei fuhren erstmals in dieser Disziplin zwei Deutsche bei einem Weltcup aufs Podest. Dopfer feierte als Zweiter zudem sein bestes Ergebnis im Weltcup, Neureuther erreichte erstmals im Riesenslalom das Podium.

Das deutsche Duo musste sich nur dem überragenden Riesenslalom-Fahrer der Saison geschlagen geben. Der US-Amerikaner Ted Ligety triumphierte im fünfen Rennen in dieser Disziplin in diesem Winter zum vierten Mal.

Hirscher im Pech

Dopfer lag auf dem "Chuenisbärgli" 1,15 Sekunden hinter Ligety, Neureuther hatte einen Rückstand von 1,24 Sekunden. Stefan Luitz, 23. nach dem ersten Lauf, verpasste im Finale die Einfahrt zum Zielhang und schied aus. Die drei Bestplatzierten profitierten vom Ausfall des Österreichers Marcel Hirscher, der nach dem ersten Durchgang geführt hatte, dann aber im Finale kurz vor dem Ziel einen Fahrfehler machte und schließlich auf Platz 16 landete.

Deshalb war Neureuther auch nur bedingt glücklich. "Für mich ist es das erste Riesenslalom-Podium, sicher freue ich mich, aber mit gemischten Gefühlen. Weil ich weiß, dass ich eigentlich nur Vierter geworden wäre", sagte Neureuther. Dopfer war hingegen überglücklich: "Ich hätte mir das nie erträumt, diesen zweiten Platz."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal