Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Slalom Adelboden: Neureuther und Dopfer überzeugen erneut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neureuther und Dopfer können erneut überzeugen

14.01.2013, 09:43 Uhr | sid

Slalom Adelboden: Neureuther und Dopfer überzeugen erneut. Felix Neureuther landet am Ende auf Platz fünf. (Quelle: dpa)

Felix Neureuther landet am Ende auf Platz fünf. (Quelle: dpa)

Felix Neureuther hat einen Tag nach dem historischen deutschen Riesenslalom-Coup einen weiteren Podestplatz beim Weltcup im Schweizer Adelboden knapp verpasst. Der 28-Jährige belegte beim Slalom auf dem anspruchsvollen "Chuenisbärgli" Platz fünf. Neureuther war als Dritter des ersten Laufs ins Finale gegangen.

Dort setzte er alles auf eine Karte, zeigte aber eine nervöse, fehlerhafte Vorstellung und nur die elftbeste Laufzeit. Neureuther fehlten 1,16 Sekunden auf Tagessieger Marcel Hirscher aus Österreich, der seinen vierten Saisonerfolg feierte.

Dopfer fährt unter die Top 10

Fritz Dopfer, am Vortag noch direkt vor Neureuther Zweiter im "Riesenslalom, erreichte als Achter sein bestes Slalom-Ergebnis in diesem Winter. Stefan Luitz schied im ersten Durchgang aus. Hirscher setzte sich vor Teamkollege Mario Matt und Manfred Mölgg durch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017