Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Super-Kombination in Wengen: Innerhofer führt nach Abfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Super-Kombination in Wengen: Innerhofer führt nach Abfahrt

18.01.2013, 12:16 Uhr | dpa

Super-Kombination in Wengen: Innerhofer führt nach Abfahrt. Christof Innerhofer war auf der Abfahrt am schnellsten.

Christof Innerhofer war auf der Abfahrt am schnellsten. (Quelle: dpa)

Wengen (dpa) - Der Italiener Christof Innerhofer hat bei der Super-Kombination in Wengen die schnellste Abfahrt hingelegt. Der Super-G-Weltmeister war 0,11 Sekunden besser als der österreichische Skirennfahrer Hannes Reichelt.

Den dritten Rang belegte der Norweger Kjetil Jansrud. Zu den Sieganwärtern beim abschließenden Slalom zählen der Amerikaner Ted Ligety mit 1,62 Sekunden Rückstand sowie der Kroate Ivica Kostelic, der Franzose Alexis Pinturault und der Österreicher Benjamin Raich. Diese drei haben alle über zwei Sekunden mehr als Innerhofer auf dem Konto.

Die deutschen Starter dürfen im Feld der 47 Teilnehmer auf Weltcup-Punkte hoffen. Andreas Sander liegt auf dem 25. Platz, Josef Ferstl auf Rang 33.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal