Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Frau von Ski-Star Miller verliert ungeborenes Kind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frau von Ski-Star Miller verliert ungeborenes Kind

21.01.2013, 17:06 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - Morgan Miller, Frau von US-Skistar Bode Miller, hat nach eigenen Angaben ihr noch ungeborenes Kind verloren.

Die Beach-Volleyballerin twitterte am Sonntag: "Ziemlich harter Morgen. Wir haben das Baby verloren :( Unser Herz ist gebrochen, aber wir gehen da gemeinsam durch". Ebenfalls via Kurznachrichtendienst hatte sie über die Weihnachtsfeiertage von der Schwangerschaft berichtet. Für das Ehepaar wäre es das erste gemeinsame Kind gewesen. Bode Miller hat bereits eine Tochter. Der Kombinations-Olympiasieger pausiert derzeit nach einer Verletzung. In der kommenden Saison will er mit Blick auf Olympia wieder starten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal