Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

"Herzlicher Empfang" für deutsches Team im WM-Quartier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Herzlicher Empfang" für deutsches Team im WM-Quartier

03.02.2013, 12:18 Uhr | dpa

Haus im Ennstal (dpa) - Die deutschen Alpinen freuen sich an ihrem WM-Standort über einen freundlichen Empfang. "Das war extrem positiv, wie herzlich wir hier willkommen geheißen wurden", sagte Alpin-Direktor Wolfgang Maier am Sonntag.

Das Team um die Olympiasiegerinnen Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg logiert in Haus im Ennstal, keine zehn Kilometer vom WM-Ort Schladming entfernt. Bis zum Freitag trainierten die Alpinen, am Samstag hatten sie einen Tag frei. Am Sonntag erfolgte dann die Anreise zu den Titelkämpfen, bei denen es von Dienstag bis zum 17. Februar um die WM-Medaillen geht.

Anders als in den vergangenen WM-Jahren bezog das Team des Deutschen Skiverbandes nach einem Wochenende ohne Weltcup Quartier. Auf der einen Seite sei die Pause gut für Vielfahrerinnen wie Maria Höfl-Riesch, auf der anderen Seite lasse man ein Wochenende aus, an dem man den Sport präsentieren könnte, sagte Maier. "Was jetzt überwiegt, kann man erst bewerten, wenn man nach der WM mit den Beteiligten spricht."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017